703135623805537
top of page

Schweizer Bildhauer Thomas Welti stellt bei der "Unter der Oberfläche" Ausstellung aus.


Thomas Welti

Die Arts Crossroad Gallery freut sich, die Teilnahme des Schweizer Bildhauers Thomas Welti an der kommenden Kunstausstellung "Unter der Oberfläche" bekannt zu geben. Dieses einzigartige Event findet vom 15. bis 18. Juni 2023 in der Altstadthalle Zug statt, einem Ort, der für die Feier und Förderung verschiedenster künstlerischer Ausdrucksformen bekannt ist.


Thomas Welti wurde 1955 in Baden in der Schweiz geboren und entdeckte schon früh seine kreative Begabung. Als Manager eines Lebensmittelkonzerns konnte er sich zwar nicht viel Freiraum für künstlerische Ausdrucksformen leisten, doch seine Leidenschaft für die Kunst ließ nie nach. Er besuchte verschiedene Kurse an der Kunstschule Zürich und verfeinerte sein Handwerk unter der Anleitung von zwei etablierten Bildhauern.


Mit dem Wunsch, mehr Zeit seiner künstlerischen Tätigkeit zu widmen, zog Welti mit seiner Familie nach Chianni, Italien, eine Region bekannt für ihr reiches künstlerisches Erbe. Diese malerische toskanische Landschaft, durchdrungen von ruhiger Gelassenheit, hatte einen tiefgreifenden Einfluss auf Weltis Skulpturen, Installationen und Gemälde.


"Golden dance" Thomas Welti
"Golden dance" Thomas Welti

Weltis Arbeiten verbinden geschickt realistische und abstrakte Kunstformen und sorgen so für eine breite Anziehungskraft. Seine Kreationen sind Zeugnis seiner einzigartigen künstlerischen Stimme und verkörpern seinen unabhängigen und innovativen Ansatz zur Kunst.


Die plastische Arbeit von Thomas Welti vereint zeitgenössische Formkonzepte mit dem traditionellen Handwerk des Bildhauers und Keramikers. Sein Hauptaugenmerk liegt auf dem menschlichen Körper, insbesondere der weiblichen Form, die er in leicht abstrakter Weise darstellt. Seine Formen strahlen Harmonie und Sinnlichkeit aus und laden den Betrachter ein, sich mit seinen Werken auseinanderzusetzen. Die Skulpturen bestechen durch das Zusammenspiel von Abstraktion und Figuration, die Spannung zwischen Offenbaren und Verbergen, den sicheren Umgang mit dem Material, die Körperlichkeit und die Sinnlichkeit der Oberfläche, die aus jahrelanger intensiver Auseinandersetzung entsteht.


Kontraste wie Volumen und Hohlraum, Flächen und Linien, Bewegung und Statik, Präsenz und Abwesenheit schaffen ein harmonisches Zusammenspiel. Seine Werke sind eine Fusion von Geist, Handwerk und Material - Kunstwerke, die unmittelbares Vergnügen bieten und den Betrachter zum Nachdenken und Mitfühlen anregen.


"Ice dream" Thomas Welti
"Ice dream" Thomas Welti

In Anerkennung seines Talents wurde Thomas Welti als Finalist für das ARTBOX.PROJECT BASEL 2.0 ausgewählt. Einige seiner Kunstwerke werden am EuroAirport Basel ausgestellt, der während der Art Basel vom 15. bis 18. Juni 2023 stattfindet, die auch mit der Ausstellung ""Unter der Oberfläche" zusammenfällt.


Wenn Sie sich zwischen dem 15. und 18. Juni in Zug aufhalten, nutzen Sie die Gelegenheit, Weltis eindrucksvolle Kunstwerke auf der Ausstellung "Unter der Oberfläche" zu erkunden. Sie haben auch die einzigartige Chance, den Künstler persönlich während der Vernissage am 15. Juni zu treffen.


Verpassen Sie nicht dieses außergewöhnliche Showcase, kommen Sie Mitte Juni zu uns in die Altstadthalle Zug und tauchen Sie ein in die künstlerische Reise, die "Unter der Oberfläche" zu bieten verspricht.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page